Kunststoffe – Einsatz in der Medizin- und Pharmatechnik

Die optimale Lösung für den konkreten Anwendungsfall

Kunststoffe in der Medizin und Pharmazeutik

Diagnostik
In Röntgengeräten, Computer- und NMRTomografen,
Blutanalysegeräten und bei anderen bildgebenden Verfahren bewähren sich unsere Kunststoffe aufgrund ihrer Transparenz und Resistenz gegenüber elektromagnetischen Wellen.

Chirurgie
Unsere Hochleistungskunststoffe kommen bei vielfältigen OP-Geräten zum Einsatz, z.B. bei Scheren, Zangen, Klemmen, Endoskopen, Handgriffen, Fixierhilfen oder auch bei Geometrieanpassungsmodellen für orthopädische Gelenkimplantate.

Dentalmedizin
Werkstoffe für Geräte zur Zahnsteinbeseitigung oder zur Aushärtung von Zahnfüllungen werden den hohen Ansprüchen an wiederholte Sterilisierbarkeit gerecht. Bei Saug- und Spülgriffen bieten unsere Kunststoffe physiologische Unbedenklichkeit.

Therapie
Hochwertige Thermoplaste garantieren die Funktionsfähigkeit von Beatmungsgeräten sowie von Medienverteilungseinheiten in Dialysegeräten.

Pharmazeutik
Geräte zur Medikamentenzuführung und -verabreichung
werden zunehmend komplexer und patientenfreundlicher. Kunststoffe spielen in diesem wichtigen Markt eine bedeutende Rolle.